"Kinder finden neue Wege"
Dreikönigssingen der Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Remigius in Heisterschoß und Happerschoß
kinder_finden_neue_wege.jpg "Kinder finden neue Wege" heißt das Leitwort der 52. Aktion Dreikönigssingen 2010. Das Beispielland ist der Senegal.
Mit dem Leitwort „Kinder finden neue Wege“ wollen die Sternsinger diesmal darauf aufmerksam machen, dass Mädchen und Jungen in vielen Ländern der Welt mit ihren eigenen Lebensperspektiven immer auch die Zukunft ihres Landes gestalten. Auf den unterschiedlichsten Wegen sind ihre Kraft und ihr Lebenswille erlebbar. Kinder und Jugendliche machen sich gerade in den Ländern der so genannten „Dritten Welt“ täglich neu auf den Weg, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.

Neue Wege gefunden haben auch die Kinder und Jugendlichen aus Heisterschoss und aus Happerschoss. Sie haben sich am 9. Januar 2010 bei Kälte und Schneetreiben auf den Weg gemacht, um sich für Kinder aus dem Senegal einzusetzen.

Aber der Reihe nach. Die Kinder haben sich am Samstag, den 9. Januar 2010 in der Kirche St. Remigius um 10.00 Uhr getroffen.

Am Altar standen schon die Sterne, die die Kinder leiten sollten.
Sternsingen 2010

Die Kinder empfingen durch die Gemeindereferentin Gundula Dinter zuerst den Segen.
Sternsingen 2010  Sternsingen 2010

Die Messdiender haben die Kinder in Gruppen aufgeteilt und sie später dann auch in Heiserschoß und Happerschoß begleitet.
Sternsingen 2010

Dann noch schnell ein Gruppenbild vor dem Altar und vor den Weihnachtsbäumen.
Sternsingen 2010

Und schon ging es auf Tour bei Eis und Schnee. Das richtige Wetter für das Dreikönigssingen 2010.
Sternsingen 2010  Sternsingen 2010  Sternsingen 2010

In der Pfarrkirche St. Remigius sind die heiligen drei Könige bereits angekommen.
Sternsingen 2010

Allen Kindern und Jugendlichen und den Messdienern vielen Dank für den Einsatz.

Euer und Ihr Väterkreis St. Remigius